Über uns

Auf die Idee für einen Podcast mit Schwerpunkt DSA kamen wir recht bald, nachdem wir eine Weile mit Begeisterung die Casts vor allem von System-Matters und PiHalbe gehört hatten und uns auffiel, dass es bei diesen häufig um Indie-Spiele und allgemeine Rollenspiel-Themen ging. Da wir primär und gern DSA-Spieler sind, stand unsere Idee dann recht schnell.
In Zukunft wollen wir wenigstens zweimal im Monat eine Episode mit folgenden Themen veröffentlichen:

    – Rezensionen zu offiziellen wie inoffiziellen Spielhilfen und Abenteuern
    – Diskussion von Regeln, Vorstellung von Hausregeln
    – Hilfsmittel zum Rollenspiel (Handouts, Musik, Software…)
    – Rollenspiel-Theorie und Spiel-Design
    – und alles was uns noch so in den Sinn kommen wird




Die Sprecher
Mein Name ist Christoph und ich bin Jahrgang 1986. Ich komme aus Oberbayern, Nähe Erding und studiere Technische Informatik in Regensburg.
Angefangen hat es bei mir mit Rollenspiel ca. ’96 mit DSA. Mit längeren und kürzeren Pausen und verschiedenen Gruppen habe ich seitdem hauptsächlich DSA gespielt. Daneben habe ich noch Shadowrun, StarWars W6, Robotech, Vampire und Wushu ausprobiert.
Durch das P&P Rollenspiel wurde dann auch das Interesse an LARPs geweckt und so trifft man mich seit ungefähr 5 Jahren auch dort und Mittelaltermärkten an.
Meine bevorzugten Bands stammen hauptsächlich aus dem Rock und Metalbereich, dort aber ziemlich querbeet.


Spieler-Profil (Spielertypen Test):

Butt-Kicker 100%
Power Gamer 75%
Storyteller 58%
Method Actor 33%
Specialist 33%
Tactician 25%
Casual Gamer 8%





Ich heiße Ramona, bin Jahrgang ’85 und studiere Pflegemanagement.
DSA spiele ich etwa seit acht Jahren, nach einigen Monaten des Spieler-Daseins in einer kleinen gemütlichen Runde (u.a. mit Andreas) habe ich bald angefangen zu meistern – die meiste Zeit die Gezeichneten-Kampagne.
Nach einer etwa 2-jährigen Rollenspiel-Pause bin ich jetzt seit Anfang 2010 wieder in einer Gruppe und meistere im Wechsel mit den anderen der Gruppe.
Abgesehen davon lese ich gerne (und viel, wenn es die Zeit hergibt) und zwar Queerbeet alles mögliche – von E.T.A. Hoffmann über Stephen King, generische Fantasy-Sachen (A. Sapkowski hat es mir da recht angetan), Terry Pratchett, H.P. Lovecraft, Sachbücher zum Thema Mittelalter, Philosophie oder auch Soziobiologie – um mal einen kleinen Ausschnitt zu geben.
In den Sommermonaten fahre ich noch gern auf Mittelalter-Märkte und hin und wieder auch auf LARP-Veranstaltungen.


Mein Rollenspieler-Profil nach dem Spielertypen-Test (woher die 33% Casual-Gamer kommen, weiß ich auch nicht so genau):

Method Actor 83%
Specialist 50%
Storyteller 42%
Casual Gamer 33%
Power Gamer 33%
Tactician 33%
Butt-Kicker 8%




Ich bin Andreas, Jahrgang 1983, aus Oberbayern stammend.
Nach abgeschlossenem Philosophiestudium bin ich aktuell einer der letzten Psychologie-Diplomstudenten.
Zu DSA (und damit zum Rollenspiel) bin ich 1993 gekommen und spiele dieses mit wenigen Pausen bis heute. Eine lange gemeinsame Vergangenheit habe ich auch mit Shadowrun (3 & 4) sowie – wenn auch meistens eher passiv – Cthulhu.
Vereinzelt bin ich auch mit Rolemaster, AD&D, dem Warhammer Fantasy-RPG, Vampire und der nWoD (Mage) in Kontakt gekommen, zum Teil mit eher abschreckendem Ergebnis.
Nebenher spiele ich (leider sehr selten inzwischen) Warhammer Fantasy (Untote und einige alte Dunkelelfen) und 40k (Space Marines und Tyraniden) sowie Mortheim und kenne auch das alte Armalion.
Ich lese nicht wenig (z.B. Andrzej Sapkowski, Tad Williams, Stephen King, Terry Pratchett, Lovecraft und einige weniger bekannte Autoren) und betreibe historischen europäischen Schwertkampf.
Des weiteren interessiere ich mich u.a. für Evolutionswissenschaften, historische Kriegs- und Kampfkunst und natürlich Rollenspieltheorie und Regeldesign.
Musikmäßig bin ich primär zwischen (klassischem) Mittelalter, Folk(punk) und (Melodic-)Metal zu finden, z.B. bei Estampie, G.O.D., Rhapsody, Blind Guardian, Eluveitie und Equilibrium.



Spielertyp-Profil

Method Actor: 100%
Tactician: 67%
Storyteller: 58%
Specialist: 58%
Power Gamer: 33%
Butt Kicker: 33%
Casual Gamer: 8%
22. September 2010 | Kommentarbereich geschlossen