Folge 30 – Zwei Jahre Rollenspiel bei Sphärengeflüster

In dieser Quasi-Jubiläumsfolge unterhalten wir uns über unsere Erfahrungen beim Rollenspiel in den letzten zwei Jahren – über unsere DSA-Runde, andere Systeme, die wir gespielt und/oder neu kennengelernt haben, was wir durch den Podcast und die (Blogger-)Community gelernt haben und so weiter.

Wir sprechen auch unsere Erfahrungen mit der Spielerzentrale an, warum Andreas (in einer 75-Sekunden-Rezension) das aktuelle Space Gothic ziemlich heartbrakend findet, ob Christoph meint, dass die Art, Rollenspiel zu betreiben, ein stabiles Persönlichkeitsmerkmal ist, ob Ramona ihre zwischenzeitliche Frustration über scheinbar unlösbare theoretische Probleme beim Rollenspiel überwunden hat und wieso wir trotz manchmal unvereinbarer Diskussionsstandpunkte gut zusammen spielen können.

Flattr this!

Folge 13 – Shadowrun

Damit die unheilbringende 13 abseits von DSA stattfindet, gibt es diesmal eine Vorstellung von Shadowrun – ein ebenfalls großes und bekanntes Rollenspielsystem mit einem deutlich anderen Hintergrund, Regeln und Spielgefühl. Es geht in die 6. Welt, die Erde der Jahre 2070ff. – Cyberpunk meets Fantasy, Konzernbosse bedienen sich magischer Attentäter im ewigen Wirtschaftskrieg, Trolle und Elfen schwingen Monofilamentpeitschen und Miniguns, während Drachen und Geisterwesen nach der ultimativen Macht streben.
Gemeinsam mit Gastsprecher Ralf geben wir einen kurzen Einblick in das Setting, die Regeln, Charaktere, typische Abenteuer sowie einige Stärken und Schwächen des Systems. Ralf stellt außerdem kurz ein von ihm programmiertes Tool vor, welches nicht nur den SR-Spielleiter unterstützt, sondern auch für die Spieler neue Dimensionen der Darstellung taktischer Situationen öffnen kann.
Wie immer bitten wir um Kommentare, wie Euch die erste DSA-fremde Systemvorstellung gefallen hat, was Eure eigenen Erfahrungen mit SR sind und ob Ihr das System ausprobieren wollt oder empfehlen würdet.

Flattr this!