SG macht Pause – RPGnosis startet.

Der Sphärengeflüster-Podcast liegt momentan auf Eis. Wir haben alle drei zur Zeit wenig Gelegenheiten zur Vorbereitung, Aufnahme und Schnitt neuer Folgen, und Halbgares wollen wir nicht präsentieren. Diplom- und Doktorarbeiten machen die Terminfindung schwierig.

Aber Ramona und Andreas wollen trotzdem hin und wieder was von sich hören lassen – darum gibt’s jetzt ein neues Projekt in Blog-Form: RPGnosis. Dort wollen wir einige allgemeinere Gedanken (mit etwas weniger festem DSA-Bezug) zum Besten geben, und auch, wenn das Blog kein akustisches Format ist, würde es uns sehr freuen, dort auch unsere Hörer wiederzufinden.

Flattr this!

Was ist los bei Sphärengeflüster?

Wie der ein oder andere vielleicht schon bemerkt hat, ist es für uns derzeit nicht ganz einfach, einen Podcast pro Monat online zu stellen. Die Gründe dafür sind derzeit vor allem dreierlei: Christoph sitzt an seiner Masterarbeit, Andreas an der Diplomarbeit und ich schenke meine Zeit, neben einigen Klausuren fürs Studium, dem zweiten Band zur Uthuria-Kampagne Grüne Hölle. Hier schreibe ich zusammen mit Fabian Mauruschat am Hintergrund und der Kulturbeschreibung der Xo’artal, einem Volk des uthurischen Dschungels, das in diesem Band eine Hauptrolle des Abenteuers spielt. Die Mitarbeit an einem DSA-Produkt ist auf jeden Fall jetzt schon eine interessante Erfahrung, über die ich vielleicht beizeiten einmal mehr berichten werde.

Flattr this!

Folge 30 – Zwei Jahre Rollenspiel bei Sphärengeflüster

In dieser Quasi-Jubiläumsfolge unterhalten wir uns über unsere Erfahrungen beim Rollenspiel in den letzten zwei Jahren – über unsere DSA-Runde, andere Systeme, die wir gespielt und/oder neu kennengelernt haben, was wir durch den Podcast und die (Blogger-)Community gelernt haben und so weiter.

Wir sprechen auch unsere Erfahrungen mit der Spielerzentrale an, warum Andreas (in einer 75-Sekunden-Rezension) das aktuelle Space Gothic ziemlich heartbrakend findet, ob Christoph meint, dass die Art, Rollenspiel zu betreiben, ein stabiles Persönlichkeitsmerkmal ist, ob Ramona ihre zwischenzeitliche Frustration über scheinbar unlösbare theoretische Probleme beim Rollenspiel überwunden hat und wieso wir trotz manchmal unvereinbarer Diskussionsstandpunkte gut zusammen spielen können.

Flattr this!

Folge 24 – Organisation des Rollenspiels

Heute dreht sich unser Gespräch um die „Außenparameter“ des Rollenspiels – wie oft und wie lange spielt man, welche Vor- und Nachteile bringen feste oder flexible, lange oder kurze, seltene oder häufige Spieltermine mit sich? Was macht man mit fehlenden Spielern? Welche Rechte und Pflichten sollen Spieler und Spielleiter wahrnehmen, wer kümmert sich um Regelfragen, wer bietet Platz und Verpflegung, wer entscheidet, was gespielt wird?

Schließlich  geht es im zweiten Teil (ab 48:33) auch um soziale Fragen: was sind die Vor- und Nachteile einer Rollenspielgruppe, die sich als Zweckgemeinschaft versteht im Gegensatz zu einer Runde, die gleichzeitig als oder in einem Freundeskreis besteht? Welche zwischenmenschlichen Probleme sind jeweils besonders relevant, warum sind gerade (Pseudo-)Paare häufig potentielle Gruppengefährder und mit welchen Herangehensweisen kann man solche Schwierigkeiten vielleicht am besten lösen?

Flattr this!

Sphärengeflüster monthly

Da verschiedene Projekte (Spielrunden, Studium, Arbeit etc.) uns zur Zeit ziemlich einnehmen, werden wir für unabsehbare Zukunft mit dem Podcast in einen monatlichen statt zweiwöchentlichen Rhythmus wechseln.

Dazwischen gibt es aber vielleicht den einen oder anderen Blogartikel, um die Wartezeit zu verkürzen.

Die nächste Folge wird dafür voraussichtlich die schon mal angekündigte Rezension von Dungeonslayers werden, da wir inzwischen Patric Götz erwischen konnten und er uns freundlicherweise ein Exemplar zur Verfügung stellt.

Wir hören uns also demnächst, bis dahin haltet die Ohren steif!

Flattr this!

Sommerpause(n)

Prüfungen, Umzug, Hochzeiten, Urlaub… der Sommer ist terminlich bei uns ziemlich vollgepackt, deswegen können wir in näherer Zukunft nicht mehr den üblichen Veröffentlichungsrhythmus garantieren.
Bis einschließlich September wird der Sphärengeflüster-Podcast deswegen nur noch unregelmäßig und seltener erscheinen, wir peilen momentan eine Folge pro Monat an.
Der Plan für den Sommer sieht so aus:
Juli (Folge 17) – Rezension der Horte Magischen Wissens
August (Folge 18) – Soziale Fertigkeiten als Problem im Rollenspiel
September (Folge 19) – Special: Rezension Dungeonslayers
Ihr könnt gern hier in den Kommentaren schonmal wieder griffige Themen sammeln für die Zeit danach, wenn es voraussichtlich wieder den gewohnten Zwei-Wochen-Rhythmus gibt. Postet einfach, was Euch auf dem Herzen liegt, was euch momentan in Eurer Runde oder ganz allgemein am Thema Rollenspiel beschäftigt.
Bis dahin einen schönen Sommer!

Flattr this!